Default database is c90_db. Stofftransportmodelle
Header
GeoSystem GmbH


Gesellschaft für konzeptionelle Umweltgeologie
Jungmannstrasse 71, 24105 Kiel
Tel.: 0431/569700 Fax: 0431/569710

Website-Monitoring
3D-Ansicht Stofftransportmodell
Stofftransportmodelle

Stofftransportmodelle werden in 2D- und 3D-Varianten benutzt, um auf der Basis eines hydraulischen Modells die Verteilung gelöster (Schad-)Stoffe zu simulieren. Dazu werden die Prozesse der Konvektion, Diffusion, Dispersion, Sorption, chemische Reaktion und Abbau je nach Problemkomplexität und Datenlage berücksichtigt. Damit können sowohl historische Schadstoff­ausbreitungs­vorgänge als auch mögliche Sanierungs­szenarien einschließlich des Nachweises des natürlichen Schadstoff­rückhaltes (MNA) simuliert werden.Für die numerische Simulation von Stofftransport­vorgängen in Grundwasserleitern setzen wir ebenfalls den USGS-MODFLOW-2005-Code mit den jeweils der Fragestellung angepassten Modulen wie MT3D, RT3D etc. ein. Das Pre- und Postprocessing wird durch das Programmpaket Visual Modflow Pro (© Waterloo Hydrogeologic) in Verbindung mit SURFER ( © Golden Software) durchgeführt.







Ein Auszug aus unserer Referenzenliste:
Thema Auftraggeber
Untersuchung, Bewertung und Modellierung eines PAK - verunreinigten Altstandortes,. Modellierung verschiedener Sanierungsvarianten Landkreis Harburg
Untersuchung eines kontaminierten Standortes, Modellierung des Grundwassertransportes ein- und mehrwertiger Phenole, Monitoring Robert Kraemer GmbH & Co., Hahn/Oldbg.